Wie verdient ein moderner Autohändler wirklich Geld?

Car Review: 2019 Kia Optima SXL | Driving

In dem heutigen herausfordernden Markt wird mehr denn je Druck auf die Gewinnmargen aus dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen ausgeübt. Während vor vielleicht 5 Jahren der Gewinn, der aus dem „Metall“ kommen würde, wahrscheinlich 85-90% des Geschäfts ausmachen würde, leben wir jetzt in einer völlig anderen Welt.

Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, vor allem einen besseren Wettbewerb. Es ist wirklich kein schreckliches Auto mehr auf der Straße. Erinnerst du dich an Lada und Skoda, bevor sie VW wurden? Der Markt ist also voll von tollen Angeboten, neuen Modellen mit der neuesten Technologie und der moderne Autohändler musste schlau werden. Angesichts der schwindenden Gewinnspannen bei Fahrgestellen müssen moderne Autohändler immer noch das Endergebnis erreichen. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, sind einige Dinge geschehen:

A) Business Manager spielen eine weitaus wichtigere Rolle im Geschäft und werden nun tatsächlich bezahlt und an dem zusätzlichen Einkommen gemessen, das sie schaffen.

B) Vertriebsmitarbeiter erhalten außerdem einen besonderen Anreiz, potenzielle Kunden dem Business Manager vorzustellen, um zu versuchen, sie in andere Produkte zu “verkaufen”.

C) Die Stundensätze und Preise in den Werkstätten sind gestiegen, so dass Gewinne durch die Service- und Teileabteilungen erzielt werden können.

In den frühen bis mittleren 90er Jahren (und vielleicht schon früher) betrug der durchschnittliche Gewinn (abzüglich Kosten und Mehrwertsteuer), der durch den reinen Verkauf eines Autos erzielt werden konnte, ca. 1500 bis 2000 GBP pro Auto. Heute liegt dieser Wert wahrscheinlich näher bei 700 GBP und in einigen Fällen sogar noch weniger Um dies in einem Markt mit steigenden Kosten zu bekämpfen, sind einige Dinge geschehen. Der Handel musste nur kreativer werden und was Sie jetzt überall sehen werden, ist das, was als “Add-Ons” bezeichnet wird.

Traditionell können Sie davon ausgehen, dass Sie einen Finanzierungsvertrag abschließen, z. B. HP oder PCP, und möglicherweise ein Garantie-Upgrade, das dem Händler eine Gewinnchance bietet. Heute gibt es jedoch eine Reihe von F & I-basierten Produkten (Finanzen und Versicherungen), mit denen dies erreicht werden kann der erforderliche Gesamtgewinn.

Sie können jetzt in die Zahlungsschutzversicherung (Kranken-, Arbeitslosenversicherung usw.) eingeführt werden, in der Sie den Rechnungspreis Ihres Autos gegen Diebstahl- und Abschreibungs- sowie Lackschutzprodukte versichern können, die Ihr Auto vor Witterungseinflüssen schützen. Sie haben sogar Reifen und TÜV Abdeckung, um Ihnen anzubieten. Diese werden häufig in Packungen (d. H. Bronze, Silber oder Gold) verkauft und sind jeweils so bewertet, dass Sie die Wahl haben, welche Deckungssumme Sie benötigen. Der Paketpreis erhöht sich je nach Preis des gekauften Fahrzeugs.

Denken Sie jetzt daran, dass diese Produkte je nach Ihrer Situation in unterschiedlichem Maße nützlich sind und Sie tatsächlich eines oder alle davon auswählen können. Der Aufschlag auf diesen Paketen kann jedoch astronomisch sein, und der Händler wird dies verwenden, um den Gewinn zu kompensieren, der durch den Verkauf des Produkts verloren geht Wagen. Zum Beispiel kann ein Standardpaket mit GAP-Versicherung (AKA Retail Price Protection), Lackschutz und Reifenabdeckung für etwa 800 GBP im Einzelhandel erhältlich sein, kostet den Händler jedoch nur 150 bis 200 GBP.

Der Rat ist, den Preis des Autos zu verhandeln und dann Informationen über eventuelle Add-Ons zu erhalten und zu entscheiden, welche (wenn überhaupt) Extras Sie benötigen, bevor Sie Ihr Auto abholen. Einige Verkäufer oder Geschäftsführer sagen Ihnen häufig, dass Sie sich am Tag des Kaufs für eines dieser Produkte anmelden müssen, um sich für ein Angebot zu qualifizieren, das sie Ihnen möglicherweise anbieten. Dies ist absoluter Müll, Sie können weggehen und darüber nachdenken und tatsächlich während einer Bedenkzeit abbrechen, wenn Sie möchten. Sie können auch nach denselben oder ähnlichen Produkten suchen, wenn diese ansprechen und viel billiger sind. Denken Sie daran, dass sie Sie auf ein “Add-On” drängen, da es für sie sehr profitabel ist. Behalten Sie also die Kontrolle.

Ich werde Ihnen eine wahre Geschichte hinterlassen, die einem alten Kollegen passiert ist.

Er traf einmal einen ziemlich schwierigen Kunden, der stundenlang versuchte, ihn auf den Preis eines Autos zu bringen. Als er versuchte, klug zu sein, erlaubte er dem Mann, seinen Weg mit dem Endpreis zu finden, verkaufte ihn aber mit vielen Accessoires, die er verkaufte hätte einen zusätzlichen Gewinn von £ 1500 eingekauft (es gab einen erbärmlichen Gewinn allein im Auto). Bei der Unterzeichnung des Vertrags sagte der Kunde, er würde das Auto kaufen, fragte aber, ob der Kauf der Extras davon abhänge, ob er diesen Vertrag erhalten würde. “Absolut nicht” wurde ihm zuversichtlich gesagt und so unterschrieb er.

Der Verkäufer prahlte bei der Abreise seines Kunden damit, dass er einen schwierigen Kunden hinter sich gebracht hatte (offensichtlich nicht die richtigen Worte!), Bis sein Kunde 2 Tage später anrief, um zu sagen, dass er immer noch da sei wollte das Auto, hatte es aber geschafft, das Zubehör woanders billiger zu bekommen und würde die Extras, die ihm angeboten worden waren, nicht mehr brauchen. Unnötig zu erwähnen, dass der Verkäufer absolut enttäuscht war, der Kunde sehr glücklich und die Kollegen des Verkäufers ziemlich selbstgefällig, als wir sahen, wie er unserem Verkaufsleiter erklären musste, wie er gerade einen großen Gewinn erzielt hatte, indem er versuchte, klug zu sein.

www.bares4cars.de/mannheim/