Ein gebrauchtes Auto kaufen? Sechzehn Tipps, wie Sie verhindern können, dass Sie betrogen werden

Future Cars Worth Waiting For: 2021-2025

Sie möchten ein hochwertiges Gebrauchtwagen kaufen, haben aber Angst, abgezockt zu werden?

Du bist nicht allein und das aus gutem Grund. Gebrauchtwagenverkäufe sind bei weitem das lukrativste Segment in der Autoindustrie in Bezug auf Provisionen, die Verkäufer und Händler tätigen, und daher kommt der GREED-Faktor beim Verkauf von Autos zum Tragen. Das Potenzial, ausgenutzt zu werden, steigt für den unachtsamen und nicht informierten Autokäufer.

Trotzdem gibt es immer noch einige ehrliche, glaubwürdige Gebrauchtwagenhändler, und wenn Sie mit einigen der Tipps in diesem Artikel vorbereitet sind, können Sie mit einem schönen, sauberen Gebrauchtwagen UND einem guten Angebot losfahren.

Es gibt ZWEI Grundtypen von Gebrauchtwagenhändlern, die Sie benötigen, um zwischen beiden zu unterscheiden.

  1. Ihre Gartenvielfalt an Gebrauchtwagenhändlern, die die meisten Städte fast überall haben. Diese Händler verkaufen im Allgemeinen Autos, die auf lokalen Auktionen gekauft wurden, oder waren Autos mit höherer Kilometerleistung, die von einem lokalen Händler gekauft oder als Inzahlungnahme auf ihrem Grundstück genommen wurden. Im Allgemeinen finden Sie nicht die neuesten Modelle mit den niedrigsten Meilen und noch unter Garantie. Was Sie finden können, sind saubere, zuverlässige Autos, vielleicht mit höheren Meilen, die Sie bei einem Markenhändler nicht finden würden, aber oft niedrigeren Preisen. Das typische Gebrauchtwagen-Autohaus hat bei weitem nicht den Overhead der großen Autohäuser, so dass ihre Bruttogewinnspanne – die Differenz der Kosten, die sie in einem Auto haben und wofür sie es verkaufen können – geringer sein kann, wodurch Sie im Idealfall etwas Geld sparen .

Die meisten der besseren Gebrauchtwagenhändler bieten natürlich gegen Aufpreis Finanzierungen und Garantien für alle ihre Autos an. Einige, aber nicht die meisten haben einen Platz, um ihre Autos zu warten, bevor sie das Auto auf ihr Grundstück stellen. Sie müssen sicherstellen, dass jedes Auto, das Sie sich ansehen, mindestens eine aktualisierte Inspektion hat.

Gebrauchtwagenhändler können ein großartiger Ort sein, um ein gutes Auto zu finden, ABER seien Sie vorsichtig, einige der Autos können an den Rändern rau sein und Sie müssen wissen, wonach Sie suchen und wie Sie ein Gebrauchtwagen betrachten.

  1. Ihre Autohäuser, die Neu- und Gebrauchtwagen verkaufen. Normalerweise behalten diese Händler eine Auswahl dessen, was sie gerne als “gebrauchte” oder sogar “zertifizierte gebrauchte” Fahrzeuge bezeichnen, und sie verbringen normalerweise mehr Zeit mit der Vorbereitung des Autos, bevor es auf das Los geht. Sie haben ein Geschäft und zertifizierte Techniker, die diese Autos überprüfen und sicherstellen, dass diese Autos in gutem Zustand sind. Besonders die zertifizierten Gebrauchtwagen müssen wie neu aussehen und laufen. All dies macht den Markenhändler natürlich zu Gebrauchtwagen im oberen Preissegment. Sei bereit zu feilschen!

Der Kauf eines Gebrauchtwagens oder eines “Gebrauchtwagens” kann sehr sinnvoll sein, unabhängig davon, wo Sie eines kaufen.

Jedes neue Auto fällt um 25 – 40%, sobald es vom Parkplatz fährt. In der heutigen Zeit besserer Autos und Autos mit einer Lebensdauer von mehr als 100.000 Kilometern können Gebrauchtwagen, insbesondere fast jedes japanische Auto, weit über 200.000 Kilometer halten, und Sie erhalten einen noch besseren Preis. Stellen Sie erneut sicher, dass das Autofax ausgecheckt ist!

GROSSER MYTHOS: “Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, kaufen Sie das Problem eines anderen.” Nicht unbedingt. Viele Gebrauchtwagen sind Leasing-Turn-Ins. Viele Gebrauchtwagen, die die Besitzer einfach ausgebaut haben, haben das Auto einfach angebaut oder, wie so viele Menschen auf der Straße, nur oft mit Autos getauscht und Autos wie Unterwäsche gewechselt!

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Manövrieren durch die manchmal von Haien befallenen Gewässer von Gebrauchtwagenhändlern.

  1. Wissen, was Sie wollen. Oder zumindest eine Idee haben. Willst du ein sparsames Auto? Eine Luxuslimousine? Ein SUV? Auf einigen der vielen Gebrauchtwagen-Grundstücke, die unsere Landschaften prägen, finden Sie eine gute Auswahl. Ein guter Weg, um diskret einzukaufen, ist online einzukaufen. Vergleichen Sie ähnliche Modelle und Marken.

Überprüfen Sie die Verbraucherberichte auf die besten Gebrauchtwagenangebote oder das Kelly Blue Book online.

  1. Was kostet es? Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie wollen, bekommen Sie eine Vorstellung davon, was es kosten würde. Der beliebteste und älteste Dienst ist Kelly Blue Book. Bei KBB können Sie praktisch jedes Modell, jede Marke und jedes Jahr des Fahrzeugs auswählen und erhalten je nach Fahrzeugzustand und verschiedenen Merkmalen einen “Gut-Besser-Best-Preis”. Mit KBB können Sie sich einen Überblick über die Preisgestaltung verschaffen oder diese sogar auf bestimmte Funktionen eingrenzen. Wenn diese coole Sportlimousine, die Sie schon oft gesehen haben, Lederpolster und Leichtmetallfelgen im Vergleich zu Stoffsitzen und Radkappen hat, zahlen Sie mehr für Leder und Felgen. Außerdem MÜSSEN Sie wissen, wie viel Kilometer Sie für das Auto benötigen, an dem Sie interessiert sind. Autos mit mehr als 100.000 Meilen fallen automatisch im Preis im Vergleich zu ähnlichen Autos mit weniger als 100.000 Meilen.
  2. Holen Sie sich einen Autofax-Bericht! Ein Autofax-Bericht enthält die detaillierte Historie praktisch aller Fahrzeuge, die heute unterwegs sind. Dazu müssen Sie die Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN) genau notieren.

DE Autoankauf Duisburg